Ties Rabes Ganztagsbetreuung: fachliche Qualifikation wünschenswert aber nicht Bedingung

20 Nov

Die folgende Anzeige spricht für sich. Dies ist die qualifizierte Betreuung, die Schulsenator Rabe Eltern für seine SPD Ganztags-Schulreform versprochen hat. 

Niendorfer Wochenblatt, 5.1.2011,

„Die Nachmittagsbetreuung der Schule Burgunderweg sucht

5 Minijobber auf 400 EuroBasis,

zur Unterstützung im Kinderdienst,

Schüler der 1-4. Klasse

„Fachliche Qualifikation wünschenswert aber nicht Bedingung“ 

Arbeitszeit Mo. -Do. von 14 -16 Uhr.

Schriftliche Bewerbung an:

Nachmittagsbetreuung der Schule Burgunderweg.

Z.Hd. Fr. Schreck – Burgunderweg 2 – 22453 Hamburg“

 

Es handelt sich um eine integrative Grundschule!

nachzulesen bei Facebook, bei Peter Paula

 

 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s