Nachtrag: Elternprotest Allermöhe

28 Okt

Das Tempo, in dem Ties Rabe Fakten schafft, ist für manche Eltern atemberaubend.

Vorgestern berichtete Kirschsblog über Elternproteste in Allermöhe gegen den Schulentwicklungsplan (SEPL), den Schulsenator T. Rabe am Dienstag  der Presse vorgestellt hatte. Eltern des Gymnasiums Allermöhe, das mit 800 Kindern unter Raumnot leidet, hatten erst aus  SEPL erfahren: Ihr monatelanges Bemühen um Räume eines Wand an Wand  liegenden leerstehehenden Schulgebäudes (Walter-Rothenburg-Weg)  war vergeblich. Stattdessen erhielt die kleinere Clara Grunwald Grundschule mit 500 Kindern den Zuschlag für die Räume und zieht dort ein.

Während die Eltern des Gymnasiums noch protestieren, werden sie heute erneut geschockt. In der WELT mußten die Eltern lesen: Das bísherige Gebäude der Clara Grunwald Schule steht bereits auf der Liste der Schulgebäude, die verkauft werden sollen, um aus den Erlösen andere im SEPL geplante Bauten und Sanierungen zu finanzieren. http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article13683413/Die-ersten-Schulen-stehen-zum-Verkauf.html

In der Pressekonferenz am Dienstag hatte Schulsenator Ties Rabe dazu Folgendes erklärt:

ich war drei Jahre jetzt Wahlkreisabgeordneter, deswegen kommen natürlich immer Fälle zu Sprechen, die ich bei mir vor der Haustür habe… hier geht es beispielsweise um den Stadtteil Neu Allermöhe. Dort gibt es drei Grundschulen. Eine sehr bekannte Grundschule, die auch über Bergedorf hinaus, große Aufmerksamkeit immer wieder erfährt ist die Clara Grunwald Grundschule, die vielleicht auch auf Grund besonderer Konzepte derart angewachsen ist, dass sie in ihrem Gebäude kein Platz mehr hat. Sie zieht um, in die benachbarte Schule Fährbuernfleet“,…(Walter-Rothenburg-Weg)…“das war früher eine Gesamtschule die unter der Vor-Vor-Vorgängerregierung aber wegen Schülermangel geschlossen ist und seit dem die leer steht. Nun zieht die komplette Schule nun dahin gehend um, hat dann mehr Platz aber; auch übrigens ein Fall, dass das alles nicht so einfach ist, eine sehr schöne, baulich sehr sehr ansprechende und sehr moderne Grundschule mitten in Neu Allermöhe, steht komplett leer. Die Alte Clara Grunwald Schule. Und das ist kurzfristig sogar schon zu erwarten, denn die Schule ist schon mit Teilen ihrer Klassen umgezogen und wird diesen Umzug in den nächsten Monaten oder nächsten Jahr dann fortsetzen und abschließen. „

Der Umzug der Clara Grunwald Schule hat also schon lange begonnen und ist auch bald abgeschlossen, das bisherigen Gebäude, eine „sehr schöne, baulich sehr ansprechende und sehr moderne Grundschule“ wird verkauft. Die versprochenen Beratungen in Elterngremien, Bezirksversammlungen und Deputation sind demnach in diesem Fall also aus Sicht von Senator und Behörde gar nicht mehr nötig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s